Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unterstützt Projekt „Förderung von Nachhaltigkeitsmanagement in Lateinamerika“ durch WEC Europe und Institute for Sustainability

Primary tabs

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unterstützt Projekt „Förderung von Nachhaltigkeitsmanagement in Lateinamerika“ durch WEC Europe und Institute for Sustainability

Thursday, November 9, 2017 - 11:00am

CAMPAIGN: Capacity Building

CONTENT: Press Release

November 9, 2017 /3BL Media/ - Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert ein Projekt des World Environment Center Europe (WEC Europe) und des Institute for Sustainability zur Verbreitung aktueller Standards unternehmerischer Nachhaltigkeit in Chile und Mexiko. Vertreter führender deutscher Unternehmen und weitere internationale Experten werden in mehreren Workshops die Vorteile einer nachhaltigen Unternehmensführung diskutieren, deren Auswirkung auf Innovationen in der Wertschöpfungskette sowie die praktische Verschmelzung von Nachhaltigkeitszielen mit der Unternehmensstrategie.

Ziel des einjährigen Projekts ist die Zusammenarbeit mit Unternehmen in Chile and Mexico sowie weiteren lateinamerikanischen Ländern, um praxisnahe Lösungen für eine Reihe von ökologischen und sozialen Herausforderungen in Lateinamerika zu entwickeln. Mit Blick auf einen wachsenden lateinamerikanischen Markt und gleichzeitig zunehmender Risiken durch den Klimawandel, Verunreinigungen von Boden und Wasser sowie etliche soziale Herausforderungen wird die Notwendigkeit eines nachhaltigeren Unternehmensmanagements besonders bedeutsam.

“Das Projekt wird unseren Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartnern eine weitere hervorragende Möglichkeit geben voneinander zu lernen, Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu entwickeln und einige der besten Ansätze für eine systematische Verankerung von Nachhaltigkeit in Unternehmen wahrzunehmen,” sagt Frank Werner, Director des WEC Europe und Projektleiter.

WEC und Institute for Sustainability kooperieren mit zwei führenden lateinamerikanischen Organisationen, APLE in Chile and CESPEDES in Mexico, die ihr lokales Wissen und ihre Unterstützung vor Ort zum Gelingen der Projektziele einbringen. Vier Unternehmens-Workshops in Chile and Mexico im März 2018 werden als wichtigste Diskussionsplattformen dienen um das bereits bestehende Wissen zu nachhaltigem Unternehmensmanagement zu vervollständigen. Interessierte Akteure können Herrn Werner unter fwerner@wec.org kontaktieren.

Über das World Environment Center Europe e.V.
Das WEC Europe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der von München aus unter dem Dach des weltweit tätigen World Environment Center (WEC) arbeitet. Wie auch das WEC fördert WEC Europe eine nachhaltige Entwicklung durch die Verbesserung der Geschäftspraktiken seiner Mitgliedsunternehmen, in Zusammenarbeit mit Regierungen, internationalen Organisationen, NGOs, Universitäten und weiteren Gruppen, unter Verzicht auf Lobbyarbeit. Das WEC setzt sich für nachhaltige Unternehmen in einer nachhaltigen Gesellschaft ein, indem es praxistaugliche und umsetzbare Lösungen vorantreibt.. Es führt Projekte für und mit Unternehmen durch, verbreitet praxisnahes Wissen mit bezug auf eine nachhaltige Unternehmensführung bei Führungskräften unterschiedlichster Branchen und anerkennt exzellente Leistungen durch eine jährliche Preisverleihung.  Die Zentrale des WEC befindet sich in Washington, D.C. mit regionalen Büros in China, El Salvador and der deutschen unabhängigen Zweigstelle WEC Europe e.V.

Über das Institute for Sustainability
Das Institute for Sustainability forscht und berät seit über zehn Jahren zu nachhaltiger Unternehmensführung, Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Der Gründer Thomas Loew hat in mehr als 30 Forschungsprojekten gearbeitet, davon vielen während einer zehnjährigen Tätigkeit am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) (Berlin) und später im Zusammenhang mit Projekten der Bundesregierung und einigen großen deutschen Unternehmen. Er gründete das Institut im Jahr 2005.

Über APLE
APLE (Consultora Ambiental para la Industria) ist eine Beratungsfirma mit Sitz in in Santiago de Chile, die seit 15 Jahren erfolgreich am Markt ist und sich auf Nachhhaltigkeitsberatung spezialisiert hat. Ihre Mission ist es, integrierte Nachhaltigkeitslösungen zu entwickeln und ihren Kunden zur Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit anzubieten. Die Firma beruft sich auf die anerkannte Arbeit ihrer Angestellten und Experten in den Bereichen Umweltschutz, Betriebswirtschaft und Kommunikation ebenso wie auf ihr großes Netzwerk chilenischer und internationaler Unternehmen und Kontakten im öffentlichen Sektor.

Über CESPEDES
CESPEDES (Comisión de Estudios del Sector Privado para el Desarrollo Sustentable) wurde 1994 in Mexiko gegründet. Es ist ein privatwirtschaftlicher Think-Tank mit dem Ziel, eine nachhaltige Entwicklung in der Geschäftswelt, bei Regierungsstellen und in der Zivilgesellschaft zu etablieren. CESPEDES unterstützt den Mexikanischen Unternehmensverband CCE indem es die Zielsetzungen und Aktionen branchenspezifischer Unternehmensverbände hinsichtlich Nachhaltigkeitszielen analysiert, koordiniert und strategische Positionen mit spezifischen Lösungen für eine zukunftsfähige Politik erarbeitet.

Keywords: Events, Media & Communications | Corporate Sustainability | Energy | Environment | Germany | Research, Reports & Publications | Responsible Business & Employee Engagement | Responsible Production & Consumption | Supply Chain & the Circular Economy | Sustainable Development Goals | World Environment Center (WEC)

CAMPAIGN: Capacity Building

CONTENT: Press Release